Newsletter 1

Newsletter BMBF Plattform MaterialDigital
 
 
BMBF MaterialDigital Logo BMBF Plattform MaterialDigital
Ihre Plattform-News vom 27.11.2019
 
 
NetzwerkBild

Liebe Nutzerinnen und Nutzer der Plattform MaterialDigital,

schön dass Sie dabei sind! Mit den Plattform-News des BMBF Verbundprojekts MaterialDigital versorgen wir Sie zukünftig regelmäßig mit Informationen über den Projektfortschritt, Neuigkeiten und Veranstaltungen.

Im ersten Newsletter holen wir Sie nun aber zunächst noch einmal ab: Hier sind die wichtigsten Informationen über die Plattform MaterialDigital!

  • Wer? Die Plattform MaterialDigital ist ein Verbundprojekt, das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Träger der Plattform sind die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), das Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik (IWM) und das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien (IWT).
  • Was? Ziel der Plattform MaterialDigital ist der Aufbau der Strukturen für einen virtuellen Materialdatenraum und die Systematisierung des Umgangs mit Werkstoffdaten. Kernpunkte sind die Erarbeitung von Übereinkünften zu Datenstrukturen und Schnittstellen, die in konkreten Software-Werkzeugen implementiert werden und Nutzerinnen und Nutzern der Plattform MaterialDigital einen einfachen Zugang und konkreten Mehrwert in eigenen Projekten bieten.
  • Warum? Mit diesem Projekt soll ein Nukleus geschaffen werden, der die Digitalisierung der Materialien im Bereich der Industrieanwendungen einleiten soll. In der Folge wird ein signifikanter Zuwachs im Hinblick auf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie im Rahmen von Industrie 4.0 erwartet, da die betriebsinternen Abläufe optimiert und das Wissen von Stakeholdern aus der Grundlagen- und angewandten Forschung über die materialverarbeitende und Software-Industrie bis hin zu den Anwendern zusammengebracht und koordiniert werden.
  • Wie? Die Plattform selbst wird dazu erste Frameworks zum einheitlichen Teilen von Daten im Rahmen von Pilotprojekten bereitstellen. Diese müssen aktuell noch entwickelt werden. Ihre Nutzung soll danach zunächst über mehrere Ausschreibungen und letztlich organisch wachsen. Näheres zum Vorgehen finden Sie auf der Website: https://materialdigital.de/ – und von jetzt an regelmäßig in den Plattform-News.

Ausblick: In den nächsten Plattform-News wird genauer auf die aktuelle, erste Ausschreibung im Kontext der Plattform MaterialDigital eingegangen werden. Außerdem werden Vorabinfos für einen geplanten Informationsworkshop zur Ausschreibung bekanntgegeben.


Wir freuen uns auf ein interessantes und wegweisendes Projekt für den Industriestandort Deutschland!

Ihre

Geschäftsstelle Plattform MaterialDigital

Ansprechpartnerin

Geschäftsstelle Plattform MaterialDigital
Dr. Heike Fliegl (KIT)
Tel: +49 (0)721 608 28950
E-Mail: info@material-digital.de

 
 
Die Plattform MaterialDigital ist gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ©BMBF Plattform MaterialDigital, 2019.
Die Plattform MaterialDigital (https://materialdigital.de/) ist ein Verbundprojekt zwischen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), dem Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), dem Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik (IWM) und dem Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien (IWT).
Sie erhalten diesen Newsletter weil Sie unter der Website https://materialdigital.de/ mit Angabe dieser E-Mailadresse einen Nutzeraccount angelegt und der Zusendung zugestimmt haben. Sie können die von Ihnen gespeicherten Daten in Ihrem Profil einsehen und bearbeiten sowie den Newsletter abbestellen.